Posts

WiZ Connected legt in Berlin eine Schippe drauf

Im vergangenen Jahr feierte WiZ Connected mit seinen WLAN-vernetzten, smarten Lösungen für Lampen und Leuchtmittel in Berlin eine extrem erfolgreiche Premiere. Sowohl die grundsätzliche Technologie von WiZ, basierend auf WLAN und IFTTT, als auch die einzelnen Produkte und Softwarefeatures haben in 2018 für viel Aufsehen gesorgt – bei privaten Nutzern, professionellen Anwendern, Lampenherstellern und auch dem einen oder andern Technologieanbieter.

Das wohl deutlichste Ergebnis des überaus erfolgreichen Markteintritts von WiZ Connected: Signifiy (ehemals Philips Hue) wurde auf den Newcomer aufmerksam und übernahm Mitte 2019 das Unternehmen. Damit endet die Erfolgsgeschichte jedoch nicht, denn: WiZ Connected bleibt als eigene Marke erhalten und wird seine Technologie kontinuierlich weiterentwickeln!

Die Unterstützung durch den neuen, großen Partner, bietet WiZ viele neue Möglichkeiten, seine ambitionierten Pläne und technologischen Ideen in die Tat umzusetzen. Durch seine offenen Schnittstellen bzw. die Verwendung von Standard-Formaten und Standard-Protokollen ist WiZ mit seiner Plattform eine attraktive Adresse für viele andere Unternehmen, die ihre Produkte mit smarter Beleuchtung kombinieren bzw. vernetzten wollen. Davon profitieren auch die Nutzer von WiZ, die zukünftig unter noch mehr kompatiblen Systemen wählen können, mit denen sie ihre smarten Lampen und Leuchten steuern bzw. verknüpfen können.